Sitzprobe am Ozeanboden - Sitting on an ocean floor

Der heutige Ozeanboden ist meist ein von kaltem Wasser bedeckter ungemütlicher Ort, wenn er nicht wie auf Island ausnahmsweise aus dem Wasser herausragt. Die Kollision von Kontinenten transportierte oft ehemaligen Ozeanboden an Land, wie z.B. in Ostkorsika. Weite Gebiete nördlich von Ponte Leccia werden ausschließlich von basaltischen Kissenlaven des ehemaligen (ligurischen) Ozeanbodens bedeckt, leicht erreichbar an der alten Nationalstraße nach Belgodere. Ein wirklich angemessener Sitzplatz auf Kissen ist im steilsten Abschnitt der Inzecca-Schlucht zwischen Ghisoni und Ghisonaccia auf dem Weg zu den alpinen Höhen des Mte. Renoso zu finden. In den bergseitig herausgesprengten Überhängen sind Kissenlaven in normaler Lagerung, einschließlich vieler Internstrukturen, sowie Variolen und Brekzien zu sehen.

The present ocean floor is a hostile place to be, covered by several kilometres of cold water. Collision of continents pushed ocean floor to the surface, found in many places of eastern Corsica. Large areas north of Ponte Leccia are covered just by pillow laves of the former (Ligurian) ocean floor, exposed roadside on the way north on the old road to Belgodere. To really sit on the pillows, a visit of the Inzecca canyon is recommended. This place is reached from the central east coast (Ghisonaccia, Aleria) in 30 min, and it is a fast way to alpine regions of Corsica, via Ghisoni to Mte. Renoso. Roadside, you will see basalt pillows topside up, with various typical small-scale features such as varioles, breccia, and internal structures preserved from the ocean floor.

Zurück/Back